Die besten Fotospots in Sachsen

Die besten Fotospots in Sachsen

Um tolle Motive zu fotografieren muss man nicht weit weg fahren! Auch in Deutschland findet man coole Fotolocations. Heute stellen wir dir 4 der besten Fotospots in Sachsen vor.

Sachsen: Basteibrücke Lohmen | Fotospots Deutschland

Eins der schönsten Fotomotive in Deutschland: Ungefähr eine Stunde von Dresden entfernt befindet sich die Basteibrücke in Lohmen. Sie gehört zu den bekanntesten Motiven in Deutschland und ist ein beliebtes Ausflugsziel für mehr als eine Million Besucher pro Jahr.

Berlin: Jannowitzbrücke | Fotospots Deutschland

Eins der schönsten Fotomotive in Deutschland: Die Jannowitzbrücke führt über die Spree, und du kannst dich auf dem breiten Bürgersteig frei bewegen, bis du die passende Perspektive mit Blick auf den Fernsehturm und die tolle Spiegelung im Wasser gefunden hast. Besonders in der blauen Stunde bietet diese Stelle sehr gute Fotomöglichkeiten, wenn die Lichter der Stadt sich im Fluss spiegeln.

Mecklenburg-Vorpommern: Krüppelbuchen Lietzow | Fotospots Deutschland

Eins der schönsten Fotomotive in Deutschland: Auf der Insel Rügen bei Lietzow, nicht weit vom Sassnitz entfernt, befindet sich das Schloss Semper mit dem sogenannten Hexenwald. Dieser Abschnitt im Waldpark Semper verdankt seinen Namen den besonders verdrehten Buchen, die dort wachsen. Diese Varietät der normalen Rotbuche wird in Fachkreisen Süntel-Buche und im Volksmund Hexenbuche oder Krüppelbuche genannt.

Sachsen: Burg Kriebstein | Fotospots Deutschland

Eins der schönsten Fotomotive in Deutschland: Die Burg Kriebstein aus dem 14. Jahrhundert liegt westlich von Dresden, ungefähr eine Stunde entfernt. Über der Zschopau (Fluss) wurde sie auf einem steilen Felsen (Sporn) gebaut und wird deshalb auch Spornburg genannt. Vom Flussufer aus bieten sich beeindruckende Perspektiven, aber auch von der Burg selbst hat man einen guten Ausblick auf die hügelige Landschaft.

Sachsen: Azaleen- und Rhododendronpark Kromlau | Fotospots Deutschland

Eins der schönsten Fotomotive in Deutschland: Südwestlich von Cottbus, an der Grenze zu Polen, befindet sich der Ort Kromlau und mit ihm der Azaleen- und Rhododendronpark Kromlau. Der 200 ha große Landschaftspark gilt als die größte Rhododendren-Freilandanlage in Deutschland. Erbauer war der Großgrundbesitzer Herman Tötschke, der das Gut 1842 erwarb und die Hälfte seines Vermögens in den Bau steckte. Angeregt durch die Arbeit seines „Nachbarn“ Fürst Pückler-Muskau ließ er den Park u. a. mit Pyrami- den, Grotten und der Rakotzbrücke ausstatten.

Deine Fotos in meinem Buch = 50€ Belohnung

Für den Foto Reiseführer suchen wir die besten Fotolocations in Deutschland – und zwar in JEDEM Bundesland. Dafür brauchen wir deine Hilfe!
Für die erste Ausgabe suchen wir nach Fotolocations in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen. Hast du einen Vorschlag zu einer tollen Fotolocation, die es in deinem Bundesland zu besuchen gibt? Hast du selbst schon dort fotografiert und möchtest mit deinen Fotos in meinem neuen Buch veröffentlicht werden? Dann ist das hier deine Chance!