Jaworskyj Fotoreise Norwegen Lofoten Winter 14.03.-19.03.2020 mit Benjamin Jaworskyj

Käufer Bewertung

100,00  inkl. MwSt.

Preis: 2499€

(inkl. 100€ Anzahlung)

  • Datum:
    • 14.03.2020 – 19.03.2020
  • Dauer: 6 Tage / 5 Übernachtungen
  • Art: Fotoreise Winter
  • Schwierigkeit: mittel
  • Ort: Norwegen, Lofoten
  • Reiseleiter: Benjamin Jaworskyj
  • Voraussetzungen: Kamera, Stativ, Fernauslöser, ND FilterPolfilterVerlaufsfilter
  • Themen: Motivwahl, ND Filter, Berge, Meer, Polarlichter, Polfilter, Schnee
  • Teilnehmer: Maximal 6
  • Inkl. aller Transfers ab und bis Flughafen Harstad/Narvik (EVE)
  • Inkl. Übernachtung
  • Inkl. kostenlosem Landschaftsfotografie Videokurs zur Vorbereitung
  • Ohne Anreise
  • Zahlung: 100€ Anzahlung sofort (Paypal oder Sofort-Überweisung), Restbetrag innerhalb von 14 Tagen per Überweisung (Zahlungsinfos in der Bestellbestätigung-Mail)

Nicht vorrätig

Beschreibung

Hast du Lust auf ein Foto Abenteuer auf den Lofoten?

Dann ist die Jaworskyj Fotoreise Norwegen genau das Richtige für dich

Benjamin Jaworskyj Fotoreise Norwegen Lofoten Polarlichter

Raus aus dem Alltag – Rein ins Abenteuer

Erlebe die einzigartige Natur Nord Norwegens in einer kleinen Gruppe zusammen mit anderen Fotobegeisterten. Kein/e Freund/in die drängeln, dass sie weitergehen möchten, keine Ablenkungen, einfach nur die Natur genießen und fotografieren.

Abenteuer Fotograf Benjamin Jaworskyj zeigt dir die schönsten und atemberaubendsten Plätze der Lofoten, im Nordwesten Norwegens. Für 6 Tage tauchst du ein in die einzigartigen Schneelandschaften und erlebst sie zusammen mit Leuten, die deine Leidenschaft – das Fotografieren – teilen.

„Die Lofoten waren bisher mein absolutes Fotografie-Highlight. Wir haben eine atemberaubende Landschaft kenngelernt, die dank allem was das Wetter zu bieten hat, sich alle 5 Minuten von einer völlig anderen Seite zeigte.“

– Annika (Februar 2017)

Benjamin Jaworskyj Fotoreise Norwegen LofotenBenjamin Jaworskyj Fotoreise Norwegen Lofoten
Benjamin Jaworskyj Fotoreise Norwegen Lofoten PolarlichterBenjamin Jaworskyj Fotoreise Norwegen Lofoten Polarlichter
Image

Dein Coach

Benjamin Jaworskyj

Landschaftsfotografie ist für mich einer der entspanntesten und gleichzeitig aufregendsten Bereiche der Fotografie. Beim Landschaftsfotografieren geht es um weitaus mehr als einfach nur vor einer tollen Landschaft auf den Knopf zu drücken.

Ob um 5 Uhr morgens bei Sonnenaufgang auf einem Berg in Schottland, bei Nacht und Polarlichtern in Norwegen oder auf einer Insel im Atlantik – eine Jaworskyj Fotoreise ist immer ein Erlebnis. Raus aus dem Alltag und rein ins Foto-Abenteuer!

Benjamin Jaworskyj Fotoreise Norwegen Lofoten

Ablauf Fotoreise Norwegen Winter Lofoten

Dieser Ablauf soll nur als Richtwert dienen und kann sich je nach Wetter und Teilnehmerwünschen ändern.

TAG 1 | Ankunft Airport Harstad/Narvik (EVE)

Bis spätestens 19 Uhr landest du in Eigenregie am Flughafen Harstad Narvik (EVE). Dein Fotocoach erwartet dich und den Rest der Gruppe am vereinbarten Treffpunkt. Wenn alle angekommen sind, fahren wir zur Unterkunft ab. Die reine Fahrtzeit zur Unterkunft dauert, je nach Wetter und Zwischenstopps, ca. 3-4 Stunden. Wir fahren durch die Nacht und können auf dem Weg, mit etwas Glück, das ein oder andere Rentier oder sogar einen stattlichen Elch sehen.

TAG 2 | Fotografieren auf den Lofoten

Nachts erreichen wir die Lofoten und unsere Unterkunft. Wir checken ein und schlafen erstmal eine Runde. Je nach Wetter gestaltet dein Fotocoach den täglichen Ablaufplan und bespricht ihn mit der Gruppe. Am Anfang einer Fotoreise gibt es beim Frühstück häufig erstmal eine kleine Einführung zum Equipment, Sicherheitsempfehlungen an den Spots usw.. Unsere Unterkunft liegt sehr zentral und zu vielen tolle Orten sind es nur 30-45 Minuten Fahrt.

TAG 3 | Fotografieren auf den Lofoten – Polarlichter

Dein Fotocoach hat das Wetter, die Gezeiten und die Polarlichtaktivität immer im Blick und plant den Tag so, dass alle auf ihre Kosten kommen und tolle Bilder machen. Im Schnitt sind wir jeden Tag 8 Std. draußen, die wie im Flug verfliegen. Es gibt aber auch Tage, an denen es viel schneit – dann sind wir weniger draußen und bearbeiten Bilder, scouten neue Locations oder fachsimpeln bei einem gemütlichen Essen. Polarlichter können wir natürlich nicht garantieren, jedoch sind Reisezeit und Ort so gewählt, dass die Chancen sehr hoch sind.

TAG 4 | Fotografieren auf den Lofoten – Reine, Haukland und Co

Wir haben einige Highlight-Spots auf unserer Liste, die man unbedingt gesehen und fotografiert haben muss. Diese fahren wir mindestens 1x, häufig aber sogar 2x pro Reise an. Da sowohl Ben als auch Fotocoach Lukas schon viele Male auf den Lofoten waren, kennen sie die besten Ecken und wissen wann die beste Zeit ist diese zu besuchen.

Tag 5 | Fotografieren auf den Lofoten – Der letzte Tag

Den letzten Tag gestalten wir häufig gemeinsam mit den Teilnehmern und fragen nach Motiven, die sie unbedingt noch erleben möchten oder ob sie einen Spot erneut anfahren wollen, weil ein Bild nicht optimal geworden ist. Es gab schon Fotoreisen, da haben wir 3 Nächte hintereinander Polarlichter fotografiert, weil die Teilnehmer es so spannend fanden. Es gab aber auch Gruppen, die lieber mehrmals an bestimmte andere Orte fahren wollten. Am Abend geht die Gruppe nochmal gemeinsam Essen und wir besprechen, je nach Interesse, die gemachten Bilder. Dabei steht dir dein Coach für spezifische Fragen, z.B. zur Bildbearbeitung oder Fototechnik, zur Seite.

Tag 6 | Abflug Flughafen Harstad/Narvik (EVE)

Früh morgens fahren wir zurück zum Flughafen. Bitte buche einen Rückflug ab frühestens 10:00 Uhr ab Harstad/Narvik, wir richten uns dann nach dem frühesten Flug der Teilnehmer.

Benjamin Jaworskyj Fotoreise Norwegen Lofoten Polarlichter

Häufig gestellte Fragen:

Die Jaworskyj Fotoreisen geben dir die Möglichkeit, ein Land zusammen mit anderen Fotobegeisterten zu erkunden. Der Reiseleiter zeigt dir die besten Spots und Highlights der Gegend und gibt dir Tipps, wie du sie in Szene setzen kannst. An jedem Spot hast du ausreichend Zeit DEIN Foto zu machen, ohne dass dich jemand nervt und schnell weiter will.
Alles dreht sich ums Fotografieren: Morgens, bei Tag, abends und auch nachts!

Die Jaworskyj Fotoreisen richten sich vor allem an ambitionierte Hobbyfotografen, die die Grundlagen der Fotografie bereits beherrschen. Du solltest also die Zusammenhänge zwischen ISO, Blende und Verschlusszeit kennen und auch deine Kamera grundlegend beherrschen.

Grundsätzlich solltest du festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung mitbringen. Eine genaue Checkliste schicken wir dir aber ca. 1 Monat vor Beginn der Reise zu.
Was du an Fotoequipment gebrauchen kannst: Manuell einstellbare Kamera, weitwinkliges Objektiv, ggf. Teleobjektiv, festes Stativ, ND FilterPolfilterVerlaufsfilter, Selbstauslöser. Grundsätzlich kommst du aber auch nur mit einer Kamera + Objektiv zurecht.

Wir empfehlen dringend eine Auslandskrankenversicherung (ab ca. 10€ pro Jahr) abzuschließen, falls du während der Reise krank werden solltest und ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen musst.
Außerdem solltest du eine Reiserücktrittskostenversicherung (ab ca. 40€) abschließen, falls du vor der Reise krank wirst und nicht teilnehmen kannst.
Grundsätzlich hast du die gesetzlich vorgeschriebenen 14 Tage Widerrufsrecht, du kannst also 2 Wochen ab dem Datum der Anzahlung noch vom Vertrag zurücktreten. In dem Fall wird dir die Anzahlung und alle sonstigen bis dahin an lernvonben.de geleisteten Zahlungen zurückerstattet (mehr dazu siehe Widerrufsrecht).

Die Flüge sind nicht inklusive, dafür aber alle Transfers zwischen Flughafen und Unterkunft. Da erfahrungsgemäß alle Teilnehmer aus unterschiedlichen Orten anreisen ist es einfacher, wenn sich jeder selbst um seine Anreise kümmert.
Du kannst dir so selbst den günstigsten Flug vom Flughafen in deiner Nähe heraussuchen, Gepäck dazubuchen, falls du das brauchst, oder du reservierst dir einen Platz mit extra Beinfreiheit – natürlich kannst du deine Reise so auch noch verlängern oder früher anreisen.
Wir treffen uns zu einem vereinbarten Zeitpunkt am Flughafen und fahren dann gemeinsam zur Unterkunft. Eine Checkliste, was alles im Preis enthalten ist, findest du weiter unten.
Benjamin Jaworskyj Fotoreise Norwegen Lofoten
Benjamin Jaworskyj Fotoreise Norwegen Lofoten
Benjamin Jaworskyj Fotoreise Norwegen Lofoten

Im Preis enthalten:

  • Transfer Airport Harstad/Narvik (EVE) –> Unterkunft / Unterkunft –> Airport Harstad/Narvik (EVE)
  • Transfers zu allen Spots ab Unterkunft
  • 5x Übernachtung im Doppelzimmer (je nach Zimmer mit Einzelbetten oder Stockbett. Wir haben ein ganzes Haus gemietet.)
  • Frühstück
  • Foto Guide Benjamin Jaworskyj – Experte der dir bei Fotos hilft und die Locations kennt
  • kostenloser Landschaftsfotografie Videokurs zur Vorbereitung auf die Reise
  • Gesetzlich verpfl. Reisesicherungsschein
  • alle Steuern

Im Preis NICHT enthalten:

  • Flug nach/von Oslo und Harstad/Narvik – erfolgt individuell je nach Flughafen in deiner Stadt
  • Verpflegung (Frühstück inklusive)
  • Reiserücktrittsversicherung

"Die Art uns deine Fotografie näher zu bringen, hat mir ganz besonders gefallen. Ansonsten: cooler Fotograf, coole Gruppe, cooles Haus, coole Landschaften die ich bestimmt noch einmal besuchen werde."

- Manfred (Februar 2017)

Benjamin Jaworskyj Fotoreise Norwegen Lofoten
Benjamin Jaworskyj Fotoreise Norwegen Lofoten
Benjamin Jaworskyj Fotoreise Norwegen Lofoten Reine

Die Fotoreise Norwegen wird körperlich anstrengend und ist nicht für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen geeignet. Wir starten oft noch vor Sonnenaufgang und beenden den Tag erst nach Sonnenuntergang. Sei dir im Klaren darüber, dass diese Fotoreise sich an fotografisch ambitionierte Menschen richtet und sich alles um das Fotografieren drehen wird.

Das Wetter ist auf den Lofoten im Winter sehr wechselhaft und kann gefühlt von +10 bis -10 Grad Celsius kalt werden. Die richtige Kleidung wird dringend empfohlen. Eine genaue Checkliste bekommst du ca. 1 Monat vor Beginn der Reise.

"Die Reise war sehr gut organisiert und professionell. Die top Ausflugsziele, die wir besucht haben und immer wieder im richtigen Moment am richtigen Ort zu sein, das war exzellent geplant....und die Natur war still und wunderschön und farbig.
Das im Alleingang zu planen scheint mir ein Ding der Unmöglichkeit oder wäre mit extrem viel Aufwand verbunden."

- Paola (Februar 2017)

Kennst du schon die Folge Jaworskyj Around the World aus Norwegen?

Benjamin Jaworskyj Fotoreise Norwegen Lofoten
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Jaworskyj Fotoreisen findest du hier.
Benjamin Jaworskyj Fotoreise Norwegen Lofoten
Benjamin Jaworskyj Fotoreise Norwegen Lofoten